Damen und 1. Herren zu Hause erfolgreich

Geschrieben von Administrator. Veröffentlicht in Aktuelle Saison

Die Damenmannschaft hatte es im letzten Heimspiel mit der dritten Vertretung von Börde Magdeburg zu tun. Hier mussten unsere Damen gleich auf drei Stammspielerinnen verzichten, konnten dies aber sehr gut kompensieren. Neben der einzig verbliebenen Stammspielerin Dagmar Ansorge kamen Vera Heffner, Regina Denzau und Nicole Rische zu Einsatz.

In den Doppeln konnten beide Wimmelburger Kombinationen mit 3:0 gewinnen. In den Einzeln blieben dann Dagmar und Vera ungeschlagen. Den fehlenden Punkt zum 8:4 Sieg steuerte Nicole bei.

TTVW: Dagmar (3,5) - Vera (2,5) - Regina (0,5) - Nicole (1,5)

Parallel zu den Damen hatte auch die erste Herrenmannschaft ein Heimspiel. Der Gegner lautet hier Siebigerode, die auch in der letzten Saison noch in der Bezirksliga aufgeschlagen hatten. Der TTVW trat in der gleichen Besetzung wie gegen Aufbau an, während Siebigerode auf Noee und Schulz verzichten mussten.

In den Doppeln waren Nico und Micha wieder siegreich, während Andreas und Christian gegen Pazdyka / Jörg Schumann unterlagen.

Christian hatte diesmal einen besseren Tag erwischt und konnte alle drei Einzel siegreich gestalten.
Nico musste sich nur gegen Pazdyka geschlagen geben und siegte gegen Werner und Robert Schumann.
Ebenso erging es Micha. Auch er unterlag gegen Pazdyka, siegte aber in den anderen beiden Spielen gegen Robert und Jörg Schumann.
Andreas musste sich den beiden "Schumännern" geschlagen geben, machte aber gegen Werner ein ganz starkes Spiel und gewann dieses mit 3:0.

Wie gegen Aufbau stand auch hier wieder ein 9:5 Sieg zu Buche.

TTVW: Christian (3) - Nico (2,5) - Micha (2,5) - Andreas S. (1)

1. Herren startet mit Sieg

Geschrieben von Administrator. Veröffentlicht in Aktuelle Saison

Nach dem freiwilligen Rückzug aus der Bezirksliga startete die erste Herrenmannschaft heute ins erste Punktspiel in der Bezirksklasse.
Im Auswärtsspiel in Helfta wartet mit Aufbau Eisleben auch gleich ein starker Gegner.

Im Doppel siegten Nico und Micha mit 3:2 gegen Sattler/Ch.Lueck. Am Nachbartisch unterlagen Christian/Andreas S. mit 0:3 gegen Grempler/Höfing.

Nico zeigte wie immer ein kämpferische Meisterleistung und siegt mit 3:2 gegen Grempler.
Christian fand gegen Höfing keinen Rhythmus und unterlag knapp mit 2:3.
Andreas spielte stark gegen Sattler und gewann mit 3:0.
Micha brauchte eine Weile um sich gegen Lueck einzustellen, siegte dann aber mit 11:4 im Entscheidungssatz.

Auch im zweiten Spiel war Christian das Glück nicht holt und er unterlag mit 10:12 im Entscheidungssatz gegen Grempler.
Nico drehte gegen Höfing ein 0:2 und siegte nach großer kämpferischer Leistung noch mit 3:2.
Micha musste auch in seinem zweiten Spiel über die volle Distanz gehen, siegte aber auch gegen Sattler mit 3:2.
Andreas knüpfte an seine gute Leistung aus dem ersten Einzel an und gewann auch gegen Lueck (3:1).

Christian hatte heute einen rabenschwarzen Tag erwischt und unterlag auch in seinem dritten Einzel gegen Sattler.
Micha konnte auch sein drittes Einzel siegreich gestalten und gewann mit 3:1 gegen Grempler.
Andreas spielte auch gegen Höfing wieder stark auf und unterlag denkbar knapp mit 9:11 im fünften Satz.
Auch Nico blieb heute schadlos und siegte gegen Lueck mit 3:1.

Damit lautete das Endergebnis 9:5.

TTVW: Dallmann (0) - Schneidewind (3,5) - Pelka (3,5) - Schülbe (2)

Aufbau: Grempler (1,5) - Höfing (2,5) - Sattler (1) - Ch. Lueck (0)